Weihnachtsweg-Gottesdienst an Heiligabend

Bild wird geladen... (Foto: Marc Mettler)
Mit dem Nachtwächter auf Tour
Trotz Wind und Regen nahmen fast 200 Leute das Angebot der Kirchgemeinden Ermatingen wahr, Weihnachten interaktiv an einem Weihnachtsweg-Gottesdienst zu erleben.
Marc Mettler,
Die kleinen Gruppen wurden vom Nachwächter Benjamin durchs nächtliche Bethlehem geführt und tauchten so in die Zeitgeschichte von damals ein. Sie trafen auf ihrer Tour auf Mirjam, eine Bewohnerin Bethlehems, mit der sich der Nachtwächter über die aktuelle Lage unterhielt. «Wenn Gott doch nur bald unsere Gebete nach einem Messias erhören würde, diese Unterdrückung der Römer ist kaum mehr zu ertragen», meinte Mirjam. Die Gruppe stiess anschliessend in der Dunkelheit auf ein Paar, das eine Übernachtungsmöglichkeit suchte; leider musste niemand Rat. Der Nachwächter wollte bei einem Freund, dem Wirt Baruch, nachfragen, doch der hatte grad in der Küche alle Hände voll zu tun; fand jedoch Zeit, den Kindern von seinen ofenfrischen «Schoggi-Öpfeln» ein Säckchen mitzugeben. Anschliessend wurde dir Gruppe von Engel Gabriel überrascht und eine Engelschar sang den Besuchern ein feierliches Lied im Schein des grossen Weihnachtsbaumes vor. Auch der Hirte auf dem Feld hatte die frohe Botschaft vernommen – er verwies den Nachtwächter auf eine Herberge am Rande Bethlehems. Doch oje, auch dort stand schon an der Türe «ausgebucht». «Vielleicht weiss der Bauer dort hinten im Stall Rat», meinte Benjamin und ging mit der Gruppe zur Scheunentür. Wie staunte die Besuchergruppe, als sie dort Maria, Josef und das Jesuskind entdeckten. Josef erklärte den Gästen, dass dieses Kind das eigentliche Geschenk von Weihnachten sei und spielte ihnen das Lied «S’ grööschte Gschänk» vor.
Abschliessend erhielten Jung und Alt ein kleines Geschenkli und machten sich mich mit den weihnächtlichen Eindrücken auf den Heimweg.
Die Organisatoren der Kirchgemeinden sind dankbar, dass sie trotz den diversen BAG-Einschränkungen dieses Weihnachtserlebnis an Heiligabend anbieten konnten und dankt den vielen ehrenamtlichen HelferInnen herzlich.
Heiligabend
16.11.2020
12 Bilder