Bildergalerie zum Referat " Mut tut gut!"

Bild wird geladen...
LadiesTime und Frauenfrühstück hat am 13. November in die Kirche eingeladen.
Das Referat wurde von Monica Kunz zum Team "Mut tut gut!" gehalten.
Mut tut gut - auf dem Weg zur Scham-Resilienz
- Anhand von Reflexionsfragen einen Blick in die prägende Vergangenheit wagen. Welche Geschichten und Erfahrungen wirken bis in die Gegenwart nach?
- Sich mit den eigenen Gefühlen, der Verletzlichkeit, der Begrenztheit auseinandersetzen und sie akzeptieren. Den Schmerz durchleben, die Angst nicht überspielen und nicht hinter der vermeintlichen starken Wut verbergen.
- Sich und anderen genügend Zeit lassen für den Krisenweg vom abwehrenden NEIN zum akzeptierenden JA.
- Wie in der Geschichte der zwei alten Frauen den Mut entwickeln, in den Abgrund zu blicken, Schreckliches benennen, das richtige Mass zwischen Panik und Ignoranz wählen, Fantasie und eigene Kräfte wecken. Sich an kraftvolle Momente erinnern.
- Sich wie auf einem Boot balancierend hinstellen, statt der Verführung der Kontrolle zu erliegen.
- Sich kreativ schöpferisch betätigen, selbst wenn der Lebensrahmen enger wird.
- Sich an Vorbildern aufrichten.
Bildergalerie Mut tut gut
17.11.2020
13 Bilder